In eigener Sache

Einladung zum Sommer mit Brasilien

equoterapia Herzlich Willkommen! Seja bem-vindo!
Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder zu einem kleinen Sommerfest einladen zu können.
Diesmal am

Freitag, 25. August 2017, 18:30 Uhr

in der
Pfarre Neuerdberg
Hagenmüllergasse 33, 1030 Wien

Um 18:30 werden wir mit Musik in den Abend starten, gegen 19.00 gibt unsere Obfrau einen Einblick in die Situation in Sao Miguel. Eben erst wieder aus Brasilien zurückgekehrt gibt es eine Menge Fotos und Geschichten.
Diesmal haben wir auch Ehrengäste: Taize und Adriele, Lehrerinnen der Fundacao Asas, werden von ihren Erlebnissen mit superar berichten.

Außerdem auf unserer Agenda:1 schultag rennen
Transparenz der Kinderhilfe Brasilien: Vorstandsbericht und Finanzen
Die Zukunft der Fundacao: Was ist geplant? Was ist unser Auftrag und Beitrag?
Info, Gespräch und Entscheidung zur weiteren Unterstützung
Aktualisierung der Statuten

 

Zur “Primetime” gegen 20:15 gibt es eine Buffetpause und die Verlosung einer Oldtimerfahrt in einem Jaguar Mark IX
und bis 22:00 wird Alberto & Band – „Sou nordestino“ Brasilianische Chansons zum Besten geben.

Getränke und Speisen sind bereit. Wir bitten um Spenden und vor allem um eine Anmeldung oder auf facebook/Kinderhilfe_Brasilien

Wir freuen uns auf Euch!

Und noch einmal! 1 Tor = 1 Euro Resultate

Wir gratulieren von Herzen der Deutsche Nationalmannschaft im Powerchair-Hockey: Sie haben bei der EM Bronze geholt und für Sao Rafael fast 400 Euro erspielt!

Ihre Tore in Euro verwandelt haben dann auch die Powerchair-Hockey Mannschaften Munich Animals und Iron Cats aus Zürich beim Munich Cup 2016, bei dem wir mit einem Infostand präsent waren. So ist gemeinschaftliche eine stolze Summe erspielt worden: über 300 Euro sind von beiden Mannschaften an uns überwiesen worden!

Alles zusammen sind 713 Euro bei den Turnieren erspielt worden! Eine großartige Summe!

Dafür konnte die Fundacao einen Rollstuhlkaufen, der bereits geliefert wurde. Er hat ungefähr 420 euro gekostet (1.467 real)img_2637.

Für einen zweiten Rollstuhl hat das Geld leider nicht gereicht, doch konnte die Fundacao dafür einen dringend benötigten Behandlungtisch für den Physiotherapeuten kaufen, der demnächst geliefert wird.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den deutschen Sportler, die für die Fundação gespielt haben!

Eure Kinderhilfe Brasilien

Unser zweites Sommerfest

Liebe Freunde und Freundinnen des Kinderbildungszentrums in Sao Miguel!
Vergangenen Montag feierten wir ein Fest der Dankbarkeit für ein gutes Jahr
in Sao Miguel. Das „Schulzentrum Friesgasse“ der Schulschwestern ermöglichte
uns den angenehmen Rahmen und unterstützte uns beim ersten völlig selbst
organisierten Fest.
Wir: Hanna, Peter und ich, ahnten den Aufwand, als wir uns dafür
entschieden. Wir fanden Menschen, die uns unterstützten, z.B. bei der
Werbung. Die spontane Hilfsbereitschaft bei den Gästen, durchgängig gute
Laune und entspannte Improvisationsfähigkeit machten das Fest zu einer
richtigen Festa Brasileira!

Wir selbst konnten es auch genießen! Ein herzliches Danke an alle:
Danke Alberto und Ruben für die Musik, Danke Cristiane – der bezaubernden
Köchin, Danke ans Serviceteam: Aleks, Marianne und Christian, Danke Hanna
und Jutta und allen Engeln in der Küche! Danke Lisa fürs Plakat und Claudete
fürs Filmen und Veröffentlichen! Danke ans Schulzentrum Friesgasse für die
Beherbergung, an die Pfarre Lainz und das Kardinal König Haus fürs Ausborgen
von Gläsern und Verstärkeranlage!
Wir waren 50 Personen. Das Fest hat uns viele neue Kontakte beschert,
besonders von der brasilianischen Gemeinde in Wien. Und wir haben inkl. der
Spenden, die per Überweisung kamen, 1.212 Euro gesammelt. Noch ein
herzliches DANKE an alle, die großzügig gespendet haben!
Mit unserer Website gibt es derzeit Probleme, wir können nichts hochladen.
Wir bedanken uns daher auf diesem Weg bei allen, die mitgemacht oder
vielleicht in der Ferne Anteil genommen haben.

Unterstützung und Lektüretipp

Das neue Schuljahr hat angefangen und für uns gab es gleich gute Nachrichten:

Sowohl der Entwicklungshilfeclub als auch die Initiative Teilen e.V. werden uns auch 2016 unterstützen!

Wir freuen uns natürlich sehr, doch bleibt noch viel zu tun.

Ein Zeitungsartikel aus der Zeit illustriert gut, wie die Situation in Brasilien für Menschen ist, die nicht Lesen oder Schreiben können. Denn wer seine Rechte nicht kennen kann, ist auf Hörensagen angewiesen und kann sie auch nicht einfordern.
Die Lektüre lohnt sich, es führt einem drastisch vor Augen, wie wichtig die Arbeit der Fundacao ist!

Alphabetisierung ist ein Weg aus der Ausbeutung. Unsere Unterstützung ist hier dringend gefragt! Eure Spenden helfen den Kindern in Sao Miguel gezielt und nachhaltig.

 

 

Einladung zum Jahrestreffen 2016

Liebe Freunde der Kinderhilfe,

seit 2011 finanziert die Kinderhilfe das Kinderbildungszentrum in Sao Miguel. Vor Weihnachten haben zwei Mitglieder des Vorstands eine Woche dort verbracht: Reingard und Peter. Sie haben die letzten Schultage, das Jahresabschlussfest und viele Gespräche mit wichtigen Bezugspersonen erlebt. Die wichtigsten Eindrücke präsentieren wir bei unserem Jahrestreffen

Am 15. Jänner 2016, 18 Uhr im Kardinal König Haus, Wien 13.

Der Kinderhilfe-Abend ist gleichzeitig auch unsere jährliche Mitgliederversammlung. Wir nutzen dies fürs Kennenlernen, in Verbindungbleiben mit Interessierten, für Transparenz und Hintergrundinfo und zum Gespräch mit den Anwesenden über neue Ideen. Es gibt auch wieder brasilianisches Essen.

Bitte melde dich per Email an, damit wir das Essen und Trinken vorbereiten können.

Du findest hier die Einladung mit Tagesordnung und den aktuellen Infobrief.

Wir freuen uns, wenn wir an diesem Abend gemeinsam mit einigen Interessierten über unsere Zukunft nachdenken können!

Eure Kinderhilfe Brasilien

Nachrichten von unserem Vorstand in Sao Miguel

Hallo liebe Freunde der Kinderhilfe Brasilien!

Heute erhielten wir eine Email von Reingard, unserer Obfrau, die sich eben in Sao Miguel aufhält, die wir Euch nicht vorenthalten möchten:

DSC_8546

“Liebe FreundInnen der Kinderhilfe!
Wir sind glücklich heute in Sao Miguel angekommen. Nach einer dreiwöchigen Reise, die uns zuerst zu meinem Brunder nach Kalifornieren und dann ein wenig durch den Norden und Nordosten von Brasilien geführt hat. Reisen hier ist nicht erholsam, interessant schon. Abgesehen von einer gemeinen Touristenerkältung, die dazu führte, dass ich in der letzten Woche dauernd mit Wollschal herumwackelte,  ging alles glatt. Naja, vielleicht sollte ich die Vogelspinne in der Dusche erwähnen? War aber nicht so schlimm, die hat sich ja gleich selber verkrochen…. Tja, so ist es im Norden Brasiliens….
Peter ist heute von Teresina meisterlich hierher gefahren. Asphalt durchgehend [Anm. webmaster: das ist neu im Vergleich zur letzten Reise ]. Es hatte 39 Grad in Teresina. Und hier ist es genauso.Der Boden so heiß, dass du es durch die Schuhsohlen durchspürst.
Wir sind herzlich aufgenommen worden, Robert und Raimundo haben schon viel organisiert, damit wir in den nächsten Tagen Gespräche mit dem Buchhalter, der Bank, der Diretoria und dem Team führen können. Und natürlich gilt es, die Geschenke zu übergeben…. 🙂
Wir haben acht Tage Zeit und werden hoffentlich gesund knapp vor Weihnachten wieder in Wien ankommen – und Berge mitbringen von Bildern und Geschichten.
Eine gute Zeit bis dahin wünschen wir allen und senden euch herzliche Grüße!
Reingard und Peter”

Wir packen einen Koffer!

Unser Vorstand fliegt wieder nach Sao Miguel! Und wir möchten unseren Kindern und dem Team gerne etwas mitbringen, auch von Euch! Deshalb startet heute die Aktion “WIR PACKEN EINEN KOFFER”. Ein Koffer voller interessierter Fragen und guter Wünsche soll es werden! Schließlich ist in Sao Miguel gerade die heiße Phase mit den Abschlussprüfungen des Schuljahres.
Gute Wünsche kannst du hier posten – wenn möglich auf portugiesisch. Gern auch mit Foto: Zeig etwas aus deinem Leben: Etwas, das du gerade lernen musst oder eine Tätigkeit, die zwar nicht deine Lieblingsbeschäftigung ist, aber notwendig. Einbauküche, Vorgarten, Doppelbett oder Haustiere – alles sehr exotisch für unsere Kinder in Sao Miguel.

Hast du Fragen, die du den Kindern oder dem Team gerne stellen willst? Dann schicke sie uns per Mail. Ebenso beachten wir nach Möglichkeit Wünsche, z.B.: Wovon hättest du gern ein Foto? Was würdest du gern als Video aus der Fundacao sehen?
Alles darf mit in unserem bunten Gedankenkoffer!
Bis 19. November habt Ihr Zeit, dann muss der Koffer mit auf Reise. Teilt und liked den Beitrag auch gerne!
Eure Kinderhilfe Brasilien

Schulende – Neues aus der Fundação

Passend zur Jahreszeit  beginnen wir dieses Update mit eine Video, das wir letztes Jahr in der Fundação gedreht haben. Als wir dort zu Besuch waren, haben die Kinder für ihren Jahresabschuss extra für ihre österreichischen Freunde ein bei uns sehr bekanntes Weihnachtslied einstudiert, dass wir Euch nicht vorenthalten wollen

 

CapoeiraMit dem Jahresende endet in São Miguel auch das Schuljahr. Und dieses Jahr haben die Kinder des Kinderbildungszentrum großartiges geleistet: alle Kinder sind in die nächste Schulstufe aufgestiegen! Eine Nachricht, die uns sehr gefreut hat und das zeigt, wie wichtig die Arbeit der Fundação Asas nach 10 Jahren immer noch ist!Fundacao 10 Jahre
Auch sonst gibt es eine Neuerung im Kinderbildungszentrum: die Mädchen und Buben nehmen jetzt auch einmal in der Woche am Capoeira-Unterricht teil, einer akrobatisch-tänzerischen Form ritualisierten Kampfes. Im Rahmen des staatlichen Bildungsprojekts lernen sie körperliche Selbstbeherrschung, Zusammenspiel und Fairness – eingebettet in afro-brasilianische Tradition. Das Angebot ist besonders für die Burschen wichtig, die sich so auf eine positive Art austoben können.Capoeira2

Auch aus dem Zentrum São Rafael gibt es gute Nachrichten: Dort wurde ein neues Kind – Rafael – aufgenommen. Rafael spricht bisher nicht und anfangs versteckte er sich nur. Aber nach ein paar Wochen legte er zum ersten Mal seine Kindergartentasche ab und begann zu spielen. Jetzt springt er mit Freude zur Tür herein und fällt Aninha, der Lehrerin, um den Hals. Es ist noch unsicher, wieviel Rafael hören kann und wie er sprechen lernen wird.

Außerdem lernen zwei Pädagoginnen und Cido seit diesem Jahr die Gebärdensprache. Sie können den Kurs weitgehend von ihrem PC aus machen und sind sehr stolz, dass sie aufgenommen wurden! Wir gratulieren von Herzen.
Krippe
Von der Jahresabschlussfeier haben wir von unseren Freunden in Brasilien schöne Bilder geschickt bekommen, wie dieses Bild einer Krippe, die für ein Krippenspiel bei der Jahresabschlussfeier aufgebaut wurde.

Damit wünschen wir all unseren Mitgliedern, Freunden und Förderern ein wunderschönes Weihnachtsfest und danken Euch für die Unterstützung!

Parabens a voce! 10 Jahre Kinderbildungszentrum!

Parabens a voce! Singt man in Brasilien heute der Fundação Asas! Eure europäischen Freunde stimmen ein und singen mit: Zum Geburtstag viel Glück!
Geburtstag

Vor genau 10 Jahren wurde das Kinderbildungszentrum der Fundação Asas von Robert gegründet. Seither hat sich für São Miguel und seine Kinder viel getan: die ersten Jahrgänge des Kinderbildungszentrums sind im Berufsleben angekommen, haben ein Studium oder eine Ausbildung aufgenommen. Sie haben Möglichkeiten ergriffen und ergreifen können, die ihr Leben veränderten!

Wir haben uns natürlich nicht lumpen lassen, einen Geburtstagskuchen gebacken und überall auf der Welt 10 Kerzen für das Kinderbildungszentrum angezündet. Es wurde eine Sachertorte; das brasilianisch-österreichische Rezept findet ihr hier.

Ihr könnt natürlich hier oder auf unserem Facebookkanal Glückwünsche an die Fundação hinterlassen!

Geburtstagskuchen – Torta de Aniversário

150g dunkle Schokolade
150g Butter
6 Eier
150g Zucker
1 Prise Salz
1 Messerspitze Backpulver
150g Mehl
Marmelade (ursprünglich Marille, geht aber mit allem anderen auch)
Schokolade für die Glasur
Schokolade in eine Schale mit heißem Wasser schmelzen lassen. Alle Zutaten abmessen. P1050985
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Butter mischen und schaumig schlagen. P1050990
In die Eigelbmasse gesiebtes Mehl, Salz und Backpulver unterheben. P1050999
Am Ende den Eischnee vorsichtig unterheben. P1060015
Den Teig in eine Form geben und bei mittlerer Hitze etwa 40 Minuten backen. P1060022
Den ausgekühlten Kuchen in zwei Hälften schneiden und mit Marmelade beschmieren. P1060026
Die restliche Schokolade schmelzen und als Glasur auf den Kuchen streichen P1060031